Ausgewählte Kunden

10 Jahre Sisulizer

10 Jahre Sisulizer


Feiern Sie mit uns die Software, die Software-Lokalisierung seit 10 Jahren vereinfacht.

"In den letzten 10 Jahren haben sich alle Softwareentwicklungsplattformen weiter entwickelt. Es gab 15 Delphi, 9 .NET, 5 Windows, eine Reihe Java, Datenbank, Android und andere Plattform-Updates.

Jedes dieser Updates lieferte viele Herausforderungen, bot aber auch neue Möglichkeiten für Entwickler, die ihre Software lokalisieren. Das Ziel von Sisulizer war und ist, Sie als unsere treuen Kunden von den Details der neuen Formate zu verschonen, so dass Sie stets auf den aktuellsten Plattformen sofort mit Ihrer Arbeit beginnen können.

Sie haben uns in den letzten 10 Jahren geholfen, Sisulizer immer weiter zu optimieren. Vielen Dank! Ihre wertvollen Anregungen motivieren und geben uns den Antrieb, weiterhin unseren Vorsprung vor den Mitbewerbern zu bewahren.

Jetzt aber zurück an die Arbeit. Neue Plattform-Versionen stehen an und wollen von Sisulizer unterstützt werden. Zeit zu lokalisieren und neue Märkte zu erreichen."

--- Ihr stolzes Sisulizer Team

Jetzt bestellen

Die Angebote richten sich an kommerzielle und industrielle Kunden.
Alle Preisangaben sind netto.

Komplette Preisliste.

Suchen Sie die richtige Edition? Besuchen Sie unsere Vergleichstabelle

Updaten Sie auf Version 4

Sisulizer Version 4 ist ein kostenpflichtiges Update für alle Sisulizer Kunden.

Update auf Sisulizer 4

Verwenden Sie noch Sisulizer 3.x, Sisulizer 2008/2010 oder Sisulizer 1.x?

Aktualisieren Sie jetzt auf Version 4 und nutzen Sie alle Neuigkeiten in Version 4.

Softwarelokalisierungs-News

Version 4 Build 361 veröffentlicht

30.6.2016

Der neue Build kommt mit vielen neuen Features. [mehr]

Delphi Berlin, Android, Projekt zusammenfügen...

6.5.2016

Build 360 [...]

Delphi 10, VS 2015, .NET 4.6

14.10.2015

Bereit für die Zukunft [...]

Windows 10, Delphi XE8

28.4.2015

Bereit für die Zukunft. [...]

Willkommen 2015, Willkommen VS 2015

16.1.2015

Verbesserter .NET support und mehr. [...]

Unsere Anwender verwenden Sisulizer...

um internationalen Kunden Software in ihrer Sprache anzubieten

um Inhouse-Softwarelösungen zu übersetzen

um mehrsprachige Anwendungen für Firmenkunden zu erstellen

als Lokalisierungs-Dienstleister, um Kundensoftware zu übersetzen

um Software für Behörden zu lokalisieren

um Schulungssoftware an Universitäten zu übersetzen

um Benutzeroberflächen elektronischer Geräte zu lokalisieren

um Software im Medizinbereich zu übersetzen

um Software für Bergbauunternehmen zu lokalisieren

um mehrsprachige Steuerungssoftware im Maschinenbau zu erstellen

 

Lokalisierung - Definitionen und Standards

Sisulizer unterstützt mehrere Lokalisierungsstandards. Hier finden Sie eine kurze Beschreibung und optional einen externen Link zu einer Organisation oder Wikipedia, der weitere Informationen enthält.

ANSI

Abkürzung für American National Standards Institute; also dem amerikanischen Äquivalent zum Deutschen Institut für Normung, kurz DIN. ANSI-Normen sind im IT-Bereich sehr verbreitet. ANSI wird auch als Kurzform für den 8-Bit-ANSI-Code verwendet. Dieser Zeichensatz besteht aus 2 hoch 8, also 256 Zeichen. Die ersten 128 Zeichen sind für alle Länder gleich. In den höheren 128 Zeichen werden zum Teil sprach- und landesspezifische Besonderheiten wie Umlaute, Währungssysmbole etc. untergebracht. Vergleiche hierzu auch Codepage.

ASP.NET, ASPX

ASP.NET ist neben PHP wahrscheinlich die meist verbreiteste Entwicklungsumgebung für dynamische Websites. Da es das .NET Framework verwendet, kann die Programmierung in den unterschiedlichsten Sprachen erfolgen, z.B. C#, Delphi Prism, VB.NET oder JScript.NET erfolgen. ASPX ist ein Dateiformat, das ASP.NET verwendet. In der Regel enthält es statischen HTML- oder XHTML-Kode. Es ist auch die Dateierweiterung für diese Dateiarten. Der Programmcode wird nicht in ASPX gespeichert, sondern in zusätzlichen Dateien, die von der ASPX-Datei aufgerufen werden. Lesen Sie mehr über ASP.NET auf Wikipedia.

.NET Assemblies, .NET Assembly

Eine Assembly ist eine Kodebibliothek, die das Microsoft .NET Framework verwendet. Auf der Windows-Plattform wird es in portierbaren ausführbaren Dateien gespeichert. Für .NET gibt zwei Arten auf der Windows-Plattform: Prozess-Assemblies (.EXE) und Bibliothek-Assemblies (DLL). Sisulizer kann beide lokalisieren. Lesen Sie über .NET auf Wikipedia.

Bi-Di, bidirektional

Sprachen, die von Rechts-nach-Links geschrieben werden wie Arabisch. Die meisten von ihnen sind bidirektional da Zahlen weiterhin von Links-nach-Rechts gelesen werden. Lesen Sie über bidirektional auf Wikipedia.

EXE, OCX, DLL, Binärdateien, Binärlokalisierung

Ausführbare Windows-Dateien oder Bibliotheksdateien für Windows. Sisulizer unterstützt binäre Lokalisierung. Dies bedeutet, dass die ausführbare Datei ohne Zugriff auf den Quellcode und sogar ohne Dekompilierung lokalisiert werden. Lesen Sie über Windows-Binärdateien auf Wikipedia.

Binärlokalisierung

Binärlokalisierung bedeutet, dass Ihre Anwendung lokalisiert werden kann, ohne den Quellkode zu sehen oder gar zu verändern. So kann Lokalisierung und Entwicklung parallel durchgeführt werden, was die Markteintrittszeit verkürzt.

Borland-Technologiepartner, CodeGear-Technologiepartner

Sisulizer erhält diese Partnerschaft, da es Embarcadero CodeGear (ehemalige Borland) Entwicklungsplattformen unterstützt.

Borland Package Library, BPL (Abkürzung)

Ein Bibliotheksformat, das in Embarcadero-CodeGear-Produkten (früher Borland) verwendet wirn. Mit Sisulizer können Sie diesen Dateityp lokalisieren.

C, C++

Namen weithin verbreiteter Programmiersprachen. In C und C++ kodierte Programme verwenden in den meisten Fällen Ressourcen zum Speichern von Zeichenfolgen und können leicht mit Sisulizer lokalisiert werden. Lesen Sie mehr über C und C++ auf Wikipedia.

CAT, Computer Aided Translation, Computer Assisted Translation, computerunterstützte Übersetzung

Zu dieser Kategorie gehört Sisulizer. CAT enthält neben Software für die Softwarelokalisierung auch Maschinenübersetzung (MTs), Übersetzungsgedächtnisse wie Translation Memories (TMs) und Software für die reine Lokalisierung von Dokumenten. Lesen Sie mehr über CAT auf Wikipedia.

Klasse

Klassen werden in der objektorientierten Programmierung verwendet, um zusammen gehörende Variablen und Funktionen zu gruppieren. Sisulizer unterstützt Anwendungen, die mithilfe von objektorientierter Programmierung entwickelt werden voll und ganz. Sisulizer unterstützt die virtuelle Vererbung von Klassen und macht sie im WYSIWYG-Editor sichtbar. Lesen Sie mehr über Klassen auf Wikipedia.

Component Object Model (COM), Distributed COM (DCOM), ActiveX, ATL

COM wird meist als Oberbegriff für OLE, OLE-Automation, ActiveX, COM+ und DCOM verwendet. Der Vorteil von COM ist, dass wieder verwendbare Software-Komponenten entwickelt werden, die von einer ganzen Reihe von Programmiersprachen genutzt werden können. Dies macht es möglich, dass z.B. eine Delphi-Programm eine Komponente benutzt, die mit Visual Basic erstellt wurde. Sisulizer kann diese Objekte lokalisieren. Die gebräuchlichsten Dateierweiterungen für diese Bibliotheken sind DLL- und OCX. Lesen Sie mehr über COM auf Wikipedia.

C#, CSharp

Eine .NET (gesprochen: DotNet) Programmiersprache. Einige würden sagen, dass C# (gesprochen: CSharp) die native Sprache von .NET ist. Lesen Sie mehr über C# auf Wikipedia.

Cultural Name Space

In Microsoft .NET bezieht sich ein ganzer Namensbereich des Frameworks auf kulturelle Unterschiede. Es enthält praktisch alle Informationen und Hilfen, um die typischen festvkodierten Lokalisierungsfallen zu vermeiden. Nutzen Sie sie.

Double-Byte Character Set, DBCS (Abkürzung)

Ein Zeichensatz, der mit zwei Bytes definiert ist. Somit können Sie 2 hoch 16 = 65.536 Zeichen nutzen. Das erleichtert die Nutzung ungemein gegenüber dem armen Ein-Byte und 256 Zeichen, die in ANSI gespeichert werden. UCS-2 ist ein Double-Byte-Zeichensatz.

Delphi

Eine Softwareentwicklungsumgebung von Embarcadero CodeGear (früher Borland). Es verwendet die gleichnamige Programmiersprache Delphi (Object Pascal), C++- und C#. Wenn Entwickler über "Delphi" sprechen, meinen Sie in der Regel die Pascal ähnliche Programmiersprache. Sisulizer kann "Delphi", C++ und C# lokalisieren. Lesen Sie mehr über Delphi auf Wikipedia.

Microsoft .NET, DotNet (Schreibweise, die verwendet wird, wenn ein Punkt nicht verwendet werden kann)

.NET ist ein Oberbegriff, der für eine wechselnde Menge von Microsoft-Produkten verwendet wird. Wenn Entwickler den Begriff .NET verwenden, sind die Chancen hoch, dass Sie das .NET-Framework meinen. Programmiersprachen wie z.B. C#, VB.NET und Delphi for .NET verwenden das .NET-Framework als Laufzeit-Bibliothek. Sisulizer lokalisiert eine Vielzahl von Anwendungen, die auf dem .NET-Framework basieren. Lesen Sie mehr über .NET auf Wikipedia.

Kostenloses Support-Forum

Kostenloser Support ist etwas, nachdem Sie fragen sollten, wenn Sie sich Software-Lokalisierungswerkzeuge anschauen. Jedes Lokalisierungsprojekt ist einzigartig und es ist gut zu wissen, dass Hilfe verfügbar ist wie auf www.sisulizer.net.

FRM, VBP, BAS, CLS

Datei-Erweiterungen, die für Visual Basic Quellkode-Dateien verwendet. Hier Formular, sprich Fenster oder Dialog (FRM), Visual Basic Projekt (VBP), Basic-Quellkode (BAS), Klasse (CLS).

Gadget

Microsoft-Gadgets sind kleine Anwendungen, die auf dem Windows 7 oder Vista-Desktop verwendet werden. Microsoft-Gadgets können mit Dynamic HTML (DHTML) oder .NET entwickelt werden. DHTML und .NET können mit Sisulizer lokalisiert werden. Lesen Sie mehr über Microsoft-Gadgets auf Wikipedia.

Globalization, Globalisation (UK), G11N (Abkürzung -> G + 11 Zeichen + n)

In der Softwarelokalisierung steht dies für die Lokalisierung eines Softwareprodukts für die ganze Welt. Der mit Globalisierung übersetzbare Begriff bedeutet im Wesentlichen die Kombination der Prozesse Internationalisierung (I18N) und Lokalisierung (L10n). Lesen Sie mehr über die Globalisierung auf Wikipedia.

Globaler Markt

Der Markt, auf dem Ihre Software erfolgreich wird, nachdem sie lokalisiert ist.

Graphical User Interface, GUI (Abkürzung)

Der sichtbare Teil der Anwendung, auch Graphische Benutzeroberfläche genannt. Eine GUI besteht meistens aus Fenstern, die Menüs, Schaltflächen, Listen und vieles mehr enthalten. Lesen Sie mehr über GUI auf Wikipedia.

Internationalization, Internationalisation (UK), I18n (Abkürzung -> I + 18 Zeichen + n), Internationalisierung

Ein weiterer Begriff, der oft analog für die Lokalisierung verwendet wird. Internationalisierung beschreibt jedoch eher den Prozess, der vor der Lokalisierung statt findet. Insbesondere ist hier die Vermeidung von typischen Lokalisierungsfallen im Quellkode gemeint, wie etwa festverdrahtete Zeichenfolgen, Dezimaltrennzeichen, Monatsnamen und vieles mehr. Lesen Sie mehr über Internationalisierung auf Wikipedia.

International Standard Organization, ISO (Abkürzung)

Diese Organisation definiert international anerkannte Standards für eine große Palette von Feldern, die unser tägliches Leben beeinflussen. Derartige Standards werden mit ISO gefolgt von einer Nummer benannt. Einige Beispiele für mit Lokalisierung im Zusammenhang stehende ISO-Standards sind ISO 639, ISO 3166 und ISO 10646.

Java 2 Enterprise Edition, J2EE (Abkürzung)

J2EE ist eine Sammlung von Java-APIs für die Entwicklung von Multi-Tier-Anwendungen. Sisulizer unterstützt die Lokalisierung von Anwendungen, die J2EE verwenden. Lesen Sie mehr über J2EE auf Wikipedia.

Java 2 Micro Edition, J2ME (Abkürzung)

J2ME ist eine Sammlung von Java-APIs für PDAs, Mobiltelefone, Smartphones und andere Ressource-eingeschränkte Geräte. Sisulizer unterstützt die Lokalisierung von Anwendungen, die J2ME nutzen. Lesen Sie mehr über J2ME auf Wikipedia.

Java 2 Standard Edition, J2SE (Abkürzung)

J2SE ist eine Sammlung von Java-APIs. Sisulizer unterstützt die Lokalisierung von Anwendungen, die mit J2SE entwickelt wurden. Lesen Sie mehr über J2SE auf Wikipedia.

Java-Archiv, JAR (Abkürzung)

JAR-Dateien werden verwendet, um Java-Bibliotheken und Anwendungen zu verteilen. Der Inhalt dieser ZIP-Dateien kann mit Sisulizer lokalisiert werden. Lesen Sie mehr über JAR auf Wikipedia.

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Japanisch, Italienisch, Portugiesisch, Chinesisch, einfache, traditionelles, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch

Nur eine kleine Auswahl der Sprachen, die Sisulizer unterstützt. Eine Liste der Sprachen auf dieser Welt kann auf Wikipedia gefunden werden. Wenn eine Sprache nicht bereits in der Sisulizer Sprachauswahl aufgeführt ist, können Sie diese leicht selbst definieren.

ListResourceBundle, PropertyResourceBundle

Diese Unterklassen von ResourceBundle werden im Lokalisierungsprozess vom Java-Quellkode verwendet. Sisulizer unterstützt die Lokalisierung von Quellen, die dieses Verfahren verwenden. ListResourceBundle ist eine abstrakte Unterklasse während PropertyResourceBundle eine konkrete ist.

Localization, Localisation (UK), L10n/l10n (Abkürzung -> L + 10 Zeichen + n), Localize, Localise (UK), Lokalisierung

Der Prozess der Anpassung für einen ausländischen Markt. Es bedeutet viel mehr als einfache Übersetzung. L10n umfasst auch Datum und Zeitformate, numerische Formate und viel mehr Unterschiede. Lesen Sie mehr über Lokalisierung auf Wikipedia.

Multi-byte Character Set, MBCS (Abkürzung), Mehr-Byte-Zeichensätze

Multi-byte character sets kurz MBCS verwenden eine oder mehrere Bytes, um einen Kodepunkt (etwa ein Zeichen) zu kodieren. UTF-8 verwendet zum Beispiel ein bis vier Bytes für ein Zeichen. Während die unteren 128 Zeichen mit einem Byte kodiert sind, werden andere wie Deutsche Umlaute in zwei Byte kodiert. Lesen Sie mehr über MBCS auf Wikipedia.

Microsoft Visual Studio

Eine Entwicklungsumgebung von Microsoft, die verschiedene Programmiersprachen mit einem Editor, Kompiler, Debugger und vielen weiteren nützlichen Tools kombiniert.

Cell Phone (Handy), Smart Phone, Mobile, Pocket PC, EPOC

Gebräuchliche Namen, die in der mobilen Welt verwendet werden. Sisulizer unterstützt auch diese Plattformen.

Microsoft Software Developer Network, MSDN (Abkürzung)

Microsoft bietet viele nützliche Informationen über Software-Entwicklung, einschließlich Lokalisierung und Globalisierung. Lesen Sie mehr über MSDN auf Wikipedia.

MT, Machine Translation

Automatische Übersetzung wird von einem Computer ohne menschlichen Eingriff durchgeführt. Es kann helfen eine grobe Übersetzung von etwas Text zu bekommen. Aktuell kann es die menschliche Übersetzung nicht ersetzen. Lesen Sie über MT auf Wikipedia.

Multilanguage, Multilingual

Diese Begriffe werden in der Lokalisierung für Anwendungen verwendet, die ihre Sprache zur Laufzeit umschalten können. Sisulizer kommt mit Beispielen, die zeigen wie Sie mehrsprachige Anwendungen erstellen.

PAS

Datei-Erweiterung für Delphi-Quellkode-Dateien. PAS ist eine Abkürzung von Pascal, die Sprache von der Delphi abgeleitet wurde.

Portable Executable, PE (Abkürzung)

Ein Dateiformat für Windows 32-Bit und 64-Bit-Anwendungen. Im Grunde ist es eine besondere Datenstruktur, die alle Teile zusammen hält, die erforderlich sind, um ein Programm auszuführen. Eine PE-Datei kann Ressourcen enthalten. Diese sind mit Sisulizer lokalisierbar. Lesen Sie mehr über PE auf Wikipedia.

Hypertext Preprocessor, PHP (Abkürzung)

PHP ist eine reflektierende Programmiersprache, um dynamische Webseiten zu erstellen. Sie können PHP-Quellen mit Sisulizer lokalisieren. Lesen Sie mehr über PHP auf Wikipedia.

PO

Hier meinen wir nicht den Teletubby Po. Dieser Dateityp enthält Übersetzungen, die mit dem GNU (GNU General Public License) Gettext-Toolset verwendet werden. Sisulizer kann verwendet werden, um .po Dateien zu lokalisieren.

Programmiersprache

Mit Programmiersprachen entwickelt oder kodiert der Programmierer die Logik einer Anwendung. Diese werden vom Kompiler in Binärdateien übersetzt. Es gibt eine Menge konkurrierender Programmiersprachen. Die wichtigsten werden von Sisulizer unterstützt. Lesen Sie mehr über Programmiersprachen auf Wikipedia.

RC, RESX, RC-Datei

Dateierweiterungen von Ressourcen im Quellkode-Format. Sisulizer kann diese ebenso lokalisieren wie die Ressourcen, die in Ihre Binärdateien kompiliert sind.

ReportBuilder

ReportBuilder ist eine unter Delphi-Entwicklern verbreitete Komponente. Sisulizer unterstützt die Lokalisierung von Anwendungen mithilfe von ReportBuilder.

Ressourcen, Resource, Ressourcen (DE), Ressource (DE)

Windows-Anwendungen speichern GUI-Elemente in einem speziellen Datensegmenttyp Ihrer Anwendung. Diese Ressourcen können ohne Dekompilierung der Anwendung geändert werden.

Right-to-Left, RTL (Abkürzung), Left-to-Right, LTR (Abkürzung)

Richtung, in der eine Sprache geschrieben und gelesen wird. Lesen über mehr zu bidirektional auf Wikipedia.

Satellitenassemblys

Satellitenassemblys sind .NET-Assemblys, die nur kulturelle Informationen enthalten. Werden häufig verwendet, um die Übersetzungen von Zeichenfolgen in Ressourcen bereitzustellen. Sisulizer kann Satellitenassemblys erstellen und pflegen.

Segmentierungsregeln

Segmentierungsregeln beschreiben, wie Textelemente in Textteile segmentiert, also unterteilt werden. Beispiel: Ein Textabsatz ist eine großes Segment, das in kleinere Teile, wie Sätze segmentiert werden kann. Wir können auch einen Satz segmentieren. Die Segmentierungsregel beschreibt nun wie ein Segment und die passenden Ausnahmen gefunden wird. Typische Ausnahmen sind z. B. Abkürzungen. Text wird segmentiert, um die Segmente in Translation Memory zu speichern. Kleinere Zeichenfolgen können häufiger wiederverwendet werden. Mit einem guten Satz von Segmentierungsregeln steigern wir den Nutzen unseres Translation Memory ebenfalls.

Software-Development-Tool, Software Development Tools

Sisulizer ist ein Softwareentwicklungswerkzeug, das Sie im Lokalisierungsprozess von Software unterstützt.

Software Localization Tool, Software Localisation Tool (UK)

Die Softwarekategorie, in die Sisulizer hauptsächlich einsortiert wird. Diese Art von Software hilft Entwicklern, Ihre selbst-erstellte Software zu lokalisieren. Die automatische Übersetzung von Software gehört eigentlich nicht dazu. Neue Schnittstellen zu den neuen Übersetzungsdiensten von Google und Microsoft ermöglichen auch das.

Quellcode, Quellen

Die Dateien, die Ihr Programm enthalten. Sisulizer kann Quellcode zwar lokalisieren, aber in der Regel ist es besser, die kompilierten Binärdateien zu lokalisieren. Mit Hilfe von Sisulizer kann Ihr Übersetzer Ihren Quellcode lokalisieren, ohne ihn zu sehen. Lesen Sie mehr über Quellcode auf Wikipedia.

MySQL, SQL, Datenbank, Access, DBASE, Paradox, DBISAM, InterBase, db2

Ein paar der SQL-Datenbanken, die Sie mit Sisulizer lokalisieren können. Lesen Sie mehr über SQL auf Wikipedia.

Segmentation Rules, SRX (Abkürzung)

S egmentation R ules e Xchange (SRX) ist ein XML-basiertes Format, das einen Satz von Regeln beschreibt, wie Textelemente unterteilt werden, um die kleineren Textsegmente im Translation Memory zu speichern.

Mit SRX können Übersetzer Ihre Arbeit Produkt und Projekt-unabhängig wiederverwenden.

[mehr über SRX auf lisa.org]

Three Simple Steps to Localize

Unser Slogan. Sogar unsere Wettbewerber verwenden jetzt unser drei Schritte-Schema. Es muss also etwas Gutes sein. Lesen Sie mehr über die drei Schritte in Sisulizer.

Translation Memory, TM (Abkürzung)

Translation Memory ist eine Datenbank, die eine Kombination aus einem Quelltext und einer oder mehrerer Übersetzungen speichert.

Translation Memory erleichtert die einfache Wiederverwendung Ihrer vorhandenen Übersetzungen, zum Beispiel in Updates oder anderen verwandten Produkten.

Neben der klassischen TM-Unterstützung hat Sisulizer viele TM-nahe Techniken integriert, um Doppelte Übersetzungen zu vermeiden. Lesen Sie mehr über TM auf Wikipedia.

Translation Memory Exchange, TMX (Abkürzung)

Translation Memory e Xchange (TMX) ist ein XML-basiertes Format, das Lokalisierern und Übersetzern helfen soll, Ihre bestehende Arbeit (Translation Memory) zwischen verschiedenen Lokalisierungswerkzeugen auszutauschen.

[mehr über TMX auf lisa.org]

Translate (Übersetzen)

Der Prozess der Übertragung von Text aus einer Sprache in eine andere. Im Moment beherrschen nur Menschen das in Perfektion. MT ist in ständiger Weiterentwicklung, aber die Qualität erreicht nicht die Klasse eines Muttersprachlers, der sich auch noch im Fachgebiet der Anwendung auskennt.

Turbo Sprachen, Turbo Delphi für Win32, Turbo Delphi für .NET, Turbo C#-, Turbo C++, C++ Builder, C#-Builder, Delphi, Developer Studio

Produktnamen von CodeGear (ehemalig Borland, jetzt Embarcadero) Entwicklungsumgebungen. Sisulizer ist EmbarcaderoTechnology Partner und unterstützt diese Plattformen.

Unicode

Ein Ersatz für Zeichensätze wie ANSI. Zeichensätze wie ANSI arbeiten mit Kodeseiten, um mehrere Sprachen zu unterstützen. ANSI-Zeichensätze können z. B. Russischen und Chinesischen Text nicht auf der gleichen Form anzeigen. UNICODE kann das weil es Platz für mehr als 256 Zeichen (wie in ANSI) hat. Lesen Sie mehr über UNICODE auf Wikipedia.

UNICODE Windows API

Erste Windows-Versionen basierten auf ANSI. Mit der zunehmenden Globalisierung und der wachsende Nachfrage nach lokalisierten Software-Anwendungen hat Microsoft ein Unicode-fähiges API eingeführt, das alle Zeichenfolgen als UNICODE-Zeichenfolgen akzeptiert und zurückgibt.

UTF-8

UTF-8 ist eine UNICODE-Kodierung mit variabler Zeichenanzahl. Während ASCII-Zeichen nur ein Byte benötigen, verwenden andere bis zu vier. UTF-8 ist ein Standard für Webseiten und E-Mails. Lesen Sie mehr über UTF-8 auf Wikipedia.

UTF-16

UTF-16 ist ebenfalls eine UNICODE-Kodierung mit variabler Länge Zeichen. Die Zeichen (Kodepunkte) in der Multilingualen Basisebene sind in zwei Bytes (16-Bit-Wort -≫ 1 Kodeeinheit) kodiert. Andere Zeichen werden in zwei 16-Bit-Worten gespeichert. Lesen Sie mehr über UTF-16 auf Wikipedia.

UTF-32

32-Bit-Unicode Transformationsformat.

Visual Basic, VB, Classic VB

Der Vorgänger von VB.NET. Diese Programmiersprache wurde von einer großen Entwicklergemeinschaft verwendet. Erfahren Sie mehr über Visual Basic auf Wikipedia.

VCLForms

VCLForms sind Formulare, die auf der Embarcadero (ehemals Borland/CodeGear) Visual Component Library (VCL) für Delphi und C++Builder für Windows 32 basieren. Lesen Sie mehr über VCL auf Wikipedia.

Virtual Inheritance, Virtuelle Vererbung

Virtuelle Vererbung ist eine Vererbungsart, die Probleme im Zusammenhang mit mehrfacher Vererbung wie das Diamant-Problem überwinden kann. Sisulizer unterstützt die Lokalisierung von Anwendungen, die virtuelle Vererbung verwenden. Lesen Sie über virtuelle Vererbung auf Wikipedia.

Visual Inheritance, Visuelle Vererbung

Visuelle Vererbung ist ein Begriff für die Vererbung bei GUI-Elementen. Im Grunde wird es wie eine Formularvorlage verwendet.

Windows API

Die Windows Application Programming Interface ist eine große Anzahl von DLLs, die Funktionen für jeden Aspekt von Windows enthalten. Mit anderen Worten ist fast alles, das in Windows erreicht werden kann als API-Funktion verfügbar.

Winforms

Ein Wrapper, um das Windows-GUI-API, um vom .NET-Framework leichter darauf zuzugreifen. Sisulizer unterstützt die Lokalisierung von WinForms. Lesen Sie über WinForms auf Wikipedia.

WinFX

WinFX wurde mit .NET Framework 2.0 für Windows Vista gebündelt und umbenannt in .Net Framework 3.0. Egal, wie es genannt wird: Sisulizer unterstützt dieses Microsoft Entwicklungs-API. Lesen Sie über WinFX auf Wikipedia.

World Wide Web, WWW (Abkürzung), Web Site, Web Sites, Web (Abkürzung), Hypertext Markup Language, HTML (Abkürzung)

Sisulizer kann auch verwendet werden, um HTML-Dateien zu lokalisieren, die im World Wide Web verwendet werden. Mit Sisulizer können Sie auch komplette Websites lokalisieren. Lesen über HTML auf Wikipedia.

What-You-See-Is-What-You-Get, WYSIWYG (Abkürzung)

Sisulizer können Sie die GUI-Elemente Ihrer Anwendung in der gleichen Weise sehen wie Ihre Benutzer. Während Sie Ihre Anwendung lokalisieren, können Sie so bereits sehen, wie z.B. ein Dialog in der Fremdsprache aussehen wird. Lesen Sie über WYSIWYG auf Wikipedia.

XML Localization Interchange File Format, XLIFF (Abkürzung)

XML Localization interchange File Format ist ein XML-basiertes Format, das übersetzbare Daten und Metadaten enthält, die verwendet werden, um die Daten zu veranschaulichen.

[mehr über XLIFF auf Oasis-open.org]

Extensible Markup Language, XML (Abkürzung)

XML ist eine universelle Markupsprache. Es wird meist verwendet, um Daten auszutauschen oder zu speichern. Sisulizer kann Zeichenfolgen, die in XML gespeichert sind, lokalisieren und verwendet XML als sein Projekt-Format. Lesen Sie mehr zu XML auf Wikipedia.